Mov'in Europe

***Deutsche Version weiter unten***

 

Mov’in Europe is the flagship project of ESN for 2014-2015.

It is an initiative promoting mobility through the engagement of ambassadors in various local, national and international activities.

The first first part of the project consists of a multi-level professional digital campaign aimed at raising awareness about mobility. The Autumn semester 2014/2015 is the start of events on all levels. Activities such as mobility days, fairs, linguistic tandems, conferences, promotion of mobility experiences will take place across Europe.

 

Aims

  • Promote mobility as a lifestyle.

  • Provide better information on mobility opportunities for young people, students and young graduates

 

Mov'in Europe

Mov'in Europe ist das Flaggschiff-Projekt von ESN für 2014-2015.

Es ist eine Initiative zur Förderung der Mobilität durch das Engagement von Botschaftern in verschiedenen lokalen, nationalen und internationalen Aktivitäten.

Der erste Teil des Projekts besteht aus einer mehrstufigen professionellen digitalen Kampagne zur Sensibilisierung für Mobilität. Das Herbstsemester 2014/2015 ist der Auftakt für Veranstaltungen auf allen Ebenen. Aktivitäten wie Mobilitätstage, Messen, sprachliche Tandems, Konferenzen, Förderung von Mobilitätserfahrungen finden in ganz Europa statt.

Ziele

  • Förderung von Mobilität als Lebensstil.
  • Bietet bessere Informationen über Mobilitätschancen für junge Menschen, Studenten und junge Hochschulabsolventen

__________________________________________________________________________

 

SocialErasmus

***Deutsche Version weiter unten***

SocialErasmus is an international program of ESN. The aim of this program is involve students and young people into social activities, that make a social change in the society. Students should integrate into the local community during their mobility programmes. The slogan of the program is: Leave your mark!

Aims

The aim of SocialErasmus is to enrich the international experience of young people abroad with volunteering activities that allow them to understand society’s problems and to work on the solutions. SocialErasmus provides an opportunity for international young people to get to know other realities and learn how they can contribute to improve society as citizens of the world.

SocialErasmus activities

ESN volunteers organise SocialErasmus activities that impact every cause and provide a social change.

Social Inclusion Days

Twice a year, ESN sections of all over Europe organize two weeks of Social Inclusion activities. Exchange students can show that they are not only studying or travelling during their mobility, but also engages in the local society, hich fosters a better cultural understanding and inspires international students to come back to their home countries with the will to also make a change there. So leave your mark in your hosted country!

 

SocialErasmus

SocialErasmus ist ein internationales Programm von ESN. Das Ziel dieses Programms ist es, Studenten und junge Menschen in soziale Aktivitäten einzubinden, die einen sozialen Wandel in der Gesellschaft bewirken wollen. Studenten sollten sich während ihrer Mobilitätsprogramme in die lokale Gemeinschaft integrieren. Der Slogan des Programms lautet: Hinterlassen Sie Ihre Spuren!

Ziele

Das Ziel von SocialErasmus ist es, die internationale Erfahrung von Jugendlichen im Ausland mit freiwilligen Aktivitäten zu bereichern, die es ihnen ermöglichen, die Probleme der Gesellschaft zu verstehen und an deren Lösungen zu arbeiten. SocialErasmus bietet internationalen Jugendlichen die Möglichkeit, andere Realitäten kennenzulernen und zu lernen, wie sie dazu beitragen können, die Gesellschaft als Weltbürger zu verbessern.

SocialErasmus Aktivitäten

ESN-Freiwillige organisieren SocialErasmus-Aktivitäten, die sich auf jede Sache auswirken und einen sozialen Wandel bewirken.

Social Inclusion Days:

Zweimal im Jahr organisieren ESN-Sektionen in ganz Europa zwei Wochen Aktivitäten zur sozialen Eingliederung. Austauschstudierende können zeigen, dass sie nicht nur während ihrer Mobilität studieren oder reisen, sondern sich auch in der lokalen Gesellschaft engagieren, die ein besseres kulturelles Verständnis fördert und internationale Studierende dazu inspiriert, mit ihrem Willen dorthin zurückzukehren . Also hinterlassen Sie Spuren in Ihrem Gastgeberland!

 

___________________________________________________________________________

 

Responsible Party

***Deutsche Version weiter unten***

 

The Responsible Party Program is a pan-European CSR activity of the Erasmus Student Network in cooperation with Pernod Ricard. Using the peer-to-peer approach student ambassadors are organizing activities during parties in a fun and engaging way with the aim to raise awareness about the health effects of alcohol consumption. It's about smart and simple tips helping you and your friends to really enjoy the party: making the night last longer while staying in good shape, avoiding excessive drinking and its dangerous consequences, situations you would regret.

Aims

  • Raise awareness among students about the health effects of alcohol consumption.
  • Contribute to the reduction of binge drinking and promote responsible drinking among students.

 

Responsible Party

Das Responsible Party Program ist eine europaweite CSR-Aktivität des Erasmus Student Networks in Zusammenarbeit mit Pernod Ricard. Durch den Peer-to-Peer-Ansatz organisieren Studentenbotschafter auf unterhaltsame und ansprechende Weise Aktivitäten mit dem Ziel, das Bewusstsein für die gesundheitlichen Auswirkungen des Alkoholkonsums zu schärfen. Es geht um schlaue und einfache Tipps, die Euch und euren Freunden helfen, die Party wirklich zu genießen: die Nacht länger zu machen und dabei in Form zu bleiben, übermäßigen Alkoholkonsum und gefährliche Folgen zu vermeiden, Situationen, die Sie bereuen würden.

Ziele

  • Sensibilisierung der Studierenden für die gesundheitlichen Auswirkungen des Alkoholkonsums.
  • Beitrag zur Reduzierung von Rauschtrinken und Förderung des verantwortungsbewussten Trinkens unter Studierenden.